| 20:52 Uhr

Tolle Konzerte in Stennweiler
Ein Treffpunkt der Blasmusikanten

Der Musikverein Scheuren war einer der Gäste, die beim Musikantentreffen in der Stennweiler Lindenhalle aufspielten.
Der Musikverein Scheuren war einer der Gäste, die beim Musikantentreffen in der Stennweiler Lindenhalle aufspielten. FOTO: Jörg Jacobi
Stennweiler. In der Stennweiler Lindenhalle drehte sich am Wochenende alles um die Blasmusik. Von Jörg Gustav Jacobi-Vogelgesang

Horch, da spielt die Blasmusik. Das konnte man am letzten Wochenende schon vor dem Betreten der Lindenhalle hören. Der Musikverein „Harmonie“ Schiffweiler 1924 hatte zu einem zweitägigen Musikantentreffen eingeladen. Zu dem Musiktreff wurden zahlreiche befreundete Musikvereine eingeladen. Der Musikzug Dudweiler eröffnete am Samstag das musikalische Programm. Der Musikverein Bubach-Calmesweiler musizierte zum Dämmerschoppen mit abwechslungsreichen Liedern.


Sonntags wurde das Blasmusikfest dann mit einem musikalischen Highlight zum Frühschoppen begonnen. Die Badener Dorfmusikanten aus Oberbruch bei Bühl spielten auf. Mit Dirigent Alexander Wurz, bekannt von der original Egerländer Musikanten oder als Tenor und Posaunist im Musikcorps der Bundeswehr. Einen bunten Melodienstrauß aus allen Richtungen der Blasmusik überreichten die Musiker der Musikvereine Schiffweiler, Scheuren und der Lindenexpress musikalisch den Zuhören. Hermann Woll, der Vorsitzende des MV Schiffweiler, war mit der Veranstaltung hoch zufrieden. Es freute ihn, dass an den beiden Tagen über 200 Zuhörer gekommen sind. Sein Fazit: „Es gibt nur eins zu sagen: Es war toll, wer an den beiden Tagen nicht dabei sein konnte, der hat wirklich etwas versäumt.“ So sah das auch Elli Groß aus Schiffweiler, sie war mit ihren beiden Freundinnen am Sonntag zum Konzert gekommen, sie sagte der SZ: „Klasse Programm, spitzen Kapellen – einfach super gudd”.