Behindertenbeirat Ottweiler : Thema Parken und Barrierefreiheit

Der Behindertenbeirat der Stadt Ottweiler unter der Leitung der Vorsitzenden Melitta Daschner hat sich jetzt wieder mit dem Thema unberechtigtes Parken auf dem Bürgersteig beschäftigt. In enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat gebe es zurzeit zur Problematik einen regen Schriftverkehr mit der Stadtverwaltung, heißt es weiter.

Der Behindertenbeirat betont ausdrücklich, dass es für die Mitglieder der Beiräte kein Recht auf Sanktionen gebe. Die Zettel, die Falschparker unter ihrem Scheibenwischer vorfänden, seien lediglich als freundliche Bitte zu verstehen. Einen weiteren Schwerpunkt der Tagesordnung bildete das Programm für die kommenden Monate und Jahre. Hier werde in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und Verbänden, die im sozialen Bereich tätig sind, der Aktionsplan unter der Überschrift „Barrierefreies Ottweiler“ fortgeführt.