1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Baustellenbesuch am Kanal an der Ottweiler Weth

Baustellenbesuch am Kanal an der Ottweiler Weth

"Der Kanal an der Weth wird aus Umweltschutzgründen erneuert, um die Gewässergüte der Weth und nachfolgend der Blies zu verbessern", erklärte Bürgermeister Holger Schäfer, der gemeinsam mit Amtsleiter Gerhard Schmidt (Stadtentwicklung und Umwelt) einen Baustellenbesuch absolvierte.

Zum Hintergrund: Da das Schmutzwasser im Kanal in einem Mischsystem befördert wird - Regen- und Schmutzwasser werden in einem Rohr zur Kläranlage geführt - kommt es bei Regen zum erhöhten Schmutzwassereintrag in die Weth. Das wird nun geändert: Bei der Sanierung werden die Regenüberläufe geschlossen und der Bestandskanal wird durch ein größeres Rohr ersetzt, damit das gesamte Schmutzwasser in der Kläranlage behandelt werden kann. Baubeginn ist diesen Sommer. Die Rodungsarbeiten wurden aus Naturschutzgründen vorgezogen. Gerhard Schmidt teilte mit: "Die Bauzeit wird auf ein Jahr geplant. Die Baukostenberechnung sieht eine Investition von einer Million Euro vor."

Die Weth entspringt etwa zwei Kilometer westlich von Ottweiler im Stennweiler Wald und hat mehrere Zuflüsse.