Baustelle Im Alten Weiher in Ottweiler

Turnhalle : Energetische Sanierung kann bald starten

Die Sanierung der beiden Hallen Im Weiher in Ottweiler macht deutliche Fortschritte. Die Handwerker kommen offenbar recht gut voran.

Die Stadtverwaltung Ottweiler sperrte Ende 2013 aus Sicherheitsgründen die beiden Hallen Im Alten Weiher. Im Zusammenhang mit der Dachkonstruktion ergaben sich Probleme. Ein Statiker analysierte die Lage, weitere Untersuchungen folgten. Eine Sanierung wurde geprüft, was einige Zeit in Anspruch nahm. Zudem suchte und fand die Stadtverwaltung nach Alternativen für die Hallennutzung, indem man auf andere Hallen auswich. Die Stadt wollte aber die erneute Nutzung der Hallen  für öffentliche Zwecke ermöglichen. Die  Sanierung wurde in das Städtebauförderprogramm 2015  aufgenommen, wie die Stadt Ottweiler mitteilte. Allerdings  übersteigen  jetzt die Kosten mit rund zwei Millionen Euro die Planungen  mit zirka 1,5 Mllionen Euro deutlich (die SZ berichtete)

Ein Blick auf den Bauplan verrät, welche Arbeiten ausgeführt werden müssen. Foto: Ralf Hoffmann

 Die Arbeiten kommen allerdings  gut voran, so die Stadtverwaltung. „Das kompakte Flächengerüst mit den Stützpfeilern im Innern beeindruckt“, erklärte Technikerin Nordika Arriens-Henkel während eines Baustellenbesuchs.  Die Knotenpunkte der Dachbinder  werden verstärkt. Wichtig ist  auch die bald anlaufende energetische Sanierung  mit einem Wärmedämmverbundsystem.  Arriens-Henkel weiter: „Bald werden die neuen Fenster gesetzt. Von Interesse ist zudem die neue Dacheindeckung, die in Form von langen gedämmten Stahlblechelemente aufgebracht wird.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung