| 20:46 Uhr

Abi bestanden
Bahn frei für einen neuen Lebensabschnitt

Die Absolventen des Ottweiler Gymnasiums sind bereit für einen neuen Lebensabschnitt.
Die Absolventen des Ottweiler Gymnasiums sind bereit für einen neuen Lebensabschnitt. FOTO: Jörg Jacobi
Ottweiler. Die Abiturienten des Gymnasiums Ottweiler erhielten bei einer großen Feier ihre Reifezeugnisse ausgehändigt.

(red) Eine schöne Überraschung gab es bei der Abiturfeier des Gymnasiums Ottweiler: Bei den ersten beiden musikalischen Beiträgen saß Schulleiter Mark Hubertus persönlich am Schlagzeug. Er ergänzte damit Arthur Koch am Saxofon und Paul Naumann am Klavier. In seiner Rede ging er vor allem auch auf den guten Notendurchschnitt der 54 Absolventen ein. 20 von ihnen haben die Eins vorm Komma. Für sie alle gab es eine Würdigung des Schulvereins. „Mit einem Gesamtschnitt von 2,2 konnten Sie an die hervorragenden Leistungen der Jahrgänge 2015 und 2017 anknüpfen“, sagte Hubertus. Viele Worte des Dankes hatte er, viele Worte, die den Abiturienten Mut für die Zukunft machen sollten. Grußworte gab es vom Bürgermeister der Stadt Ottweiler, Holger Schäfer, und Schulelternsprecherin Elke Schneider. Die Abiturreden hielten für das Kollegium Alexander Kreis und für den Abijahrgang Christian Breiden.


Dies Schüler haben in diesem Jahr ihr Abitur am Gymnasium Ottweiler bestanden und sind laut Angabe der Schule mit der Veröffentlichung einverstanden:

Maike Ames, Illingen; Manuel Bäsel, Ottweiler; Madeleine Bäsel, Ottweiler; Tanja Beckin, Ottweiler; Malin Bendig, Ottweiler; Janine Joy Besch, Ottweiler; Julia Bratusa, Ottweiler; Christian Breiden, Illingen; Max Eberhardt, Illingen; Jonas Emminghaus, Merchweiler; Jessica Fickinger, Schiffweiler; Tobias Gürtler, Illingen; Jonas Guth, Ottweiler; Tobias Haßdenteufel, Schiffweiler; Lara Anna Heider, Ottweiler; Anna Sophia Herres, Illingen; Susen Hesch, Ottweiler; Elias Hoffmann, Merchweiler; Jassa Jacob, Ottweiler; Paul Jakob, Neunkirchen; Daniel Keller, Ottweiler; Sina Keßler, Ottweiler; Arthur Koch, Ottweiler, Julian Kornbrust, Neunkirchen; Birdal Kurt, Illingen; Matthias Lieser, Illingen; Anna Sophie Martin, Ottweiler; Isabelle Mathias, Schiffweiler; Michelle Maurer, Schiffweiler; Leon Mechenbier, Illingen; Jana Mechenbier, Illingen; Niklas Meyer, Ottweiler; Esther Morgenstern, Ottweiler; Paul Naumann, Ottweiler; Jan Neufang, Ottweiler; Joshua Petry, Ottweiler; Sophia Rehbein, Ottweiler; Lara Reimann, Ottweiler; Anton Schlosser, Ottweiler; Mara Schmid, Ottweiler; Tilman Schmidt, Ottweiler; Natalie Schmitt, Ottweiler; Mika-Maurice Schmitz, Ottweiler; Chantal Schöneberger, Ottweiler; Lena Schreiner, Ottweiler; Lorenz Thiel, Illingen; Maximilian Walter, Illingen; Tom Weiskircher, Schiffweiler; Jacqueline Welsch, Ottweiler; Vivien Wilzek, Ottweiler; Noah Wodarczyk, Neunkirchen; Neele Woll, Ottweiler; Veit Zimmermann, St. Wendel.

Preise erhielten: Christian Breiden (Scheffelpreis für beste Leistungen im Fach Deutsch, Preis für hervorragende Leistungen im Fach Italienisch), Tobias Gürtler (zwei Preise für hervorragende Leistungen im Fach Mathematik sowie für hervorragende Leistungen im Fach Bildende Kunst), Paul Naumann (hervorragende schulische Leistungen im Fach Politik), Janine Besch (hervorragende Leistungen im Fach Erdkunde), Sophia Rehbein (hervorragende Leistungen im Fach Englisch), Tanja Beckin (hervorragende Leistungen im Fach Geschichte), Tom Weiskircher (hervorragende Leistungen im Fach Chemie). Julia Bratusa hat ihren Preis für hervorragende Leistungen im Fach Sport im Haus der Athleten an der Saarbrücker Sportschule erhalten.