Auf der Suche nach der Vernunft

Die Grundschule Neumünster führte in Ottweiler das Musical „Tabaluga“ auf. Für ihren „drachenstarken“ Auftritt erntete die Truppe viel Applaus.

Eine märchenhafte Reise mit einem kleinen grünen Drachen: Kurz vor Beginn der großen Ferien führte die Grundschule Neumünster in Ottweiler ihr Musical über den beliebten Drachen Tabaluga mit "Tabaluga oder die Reise zur Vernunft" im Schlosstheater auf. Das ganze Schuljahr über hatten mehr als 40 Schülerinnen und Schüler aus allen vier Klassenstufen der Grundschule in den Arbeitsgemeinschaften Theater und Tanz für die große Aufführung geprobt. Dabei war es vor allem die Geschichte aus der Feder von Rocksänger Peter Maffay und Liedermacher Rolf Zuckowski, die bei den Kindern für Begeisterung sorgte: "Die Schüler waren von Anfang an ganz vorne mit dabei, wenn es um die Proben ging", erzählte Lehrerin Alexandra Burger, die zusammen mit ihrer Kollegin Tina Uecker die Theater-AG leitet, unserer Zeitung.

Um die Geschichte um Tabaluga, der von seinem Vater Tyrion auf eine Reise geschickt wird, auf die Bühne im Schlosstheater zu bringen, gab es von allen Seiten viel Unterstützung. "Wir hatten zahlreiche Helfer aus der Elternschaft, die uns bei der Bühnengestaltung und mit den Kostümen unterstützt haben. Ein Schüler vom Gymnasium Ottweiler kümmert sich außerdem um die Technik", so Uecker.

Am Ende waren die jungen Darsteller auf der Bühne gar nicht aufgeregt, als der große Moment gekommen war. Neben der Generalprobe hatte es bereits im Vorfeld eine Aufführung für Kindergärten und Schulen aus der Region gegeben, sodass die Schülerinnen Lorena Gees und Leni Jung, die beide den Titelhelden Tabaluga verkörperten, ganz gelassen bleiben konnten.

Unterstützt wurden die beiden von ihren Mitschülern Finn Gutheil und Maximilian Schwarzwidler, die als Erzähler Tabalugas Reise kommentierten. Die führte den kleinen Drachen an viele fantasievolle Orte. Dort hausten unter anderem viele kleine Ameisen, die von Schülern der ersten Klassenstufe gespielt wurden. Am Ende wusste Tabaluga dann, was Vernunft bedeutet. Wichtiger war jedoch, dass dabei die Fantasie nicht auf der Strecke geblieben war. Genau das hatten die Schüler der Grundschule Neumünster im Ottweiler Schlosstheater bewiesen - und wurden dafür von ihren Familien und Mitschülern mit viel Applaus belohnt.