Arbeiten an B 41/ Bliesstraße sollen bis Schulanfang fertig sein

Arbeiten an B 41/ Bliesstraße sollen bis Schulanfang fertig sein

Der letzte große Bauabschnitt der aktuellen Straßenbaumaßnahmen des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) in Ottweiler , die Herstellung der Fahrbahndecke auf der B 41/Bliesstraße und in der Augasse beginnt am heutigen Montag und soll noch vor dem Ende der Sommerferien fertiggestellt sein.

Damit würden Verkehrsbeeinträchtigungen minimiert und vor allem der Schulbusbetrieb nicht gestört, so der LfS.

Während der Bauzeit wird der Verkehr in Richtung St. Wendel auf der B 41 zwischen den Einmündungen Seminarstraße und Heerstraße als Einbahnstraße an den jeweiligen Baufeldern vorbeigeführt. Der Verkehr in Richtung Neunkirchen wird über die Linxweiler Straße, Illinger Straße und L 141 in Richtung Welschbach geführt, von dort auf der L 292-Welschbacher Straße - Lindenstraße durch Stennweiler und schließlich auf der L 128 in Richtung Ottweiler - Seminarstraße zurück zur B 41. Die Asphaltarbeiten in Ottweiler beginnen auf der Bliesseite, so dass zunächst das Einfahren aus der Innenstadt in die Bliesstraße in Richtung St. Wendel möglich bleibt. Ab Montag, 24. August, wird das Baufeld auf die andere Seite der Bliesstraße wechseln. Dann ist das Einfahren aus der Innenstadt nicht mehr möglich.

Notwendige innerstädtische Umleitungen werden ausgeschildert. Der LfS rechnet trotz Ferienzeit während der Asphaltarbeiten mit Verkehrsstörungen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, bei der Routenplanung ausreichend Zeit für die Umleitungsstrecken einzuplanen, auf verkehrsarme Zeiten oder gegebenenfalls auf alternative Routen auszuweichen.