Strom und Viehfutter auf einen Streich Pilotprojekt fürs Saarland: Solarpark Pfaffenthaler Hof kann gebaut werden

Ottweiler · Mehrere Jahre Wartezeit haben Landwirt Jörg Hussong nicht abgeschreckt: Der Solarpark Pfaffenthaler Hof kann gebaut werden.

Landwirt Jörg Hussong vom Pfaffenthaler Hof in Steinbach/Fürth zeigt, wo ein Teil der Agri-Photovoltaik-Anlage errichtet wird. Die Flächen sollen weiterhin als Rinderweide genutzt werden, und die Obstbäume bleiben erhalten.

Landwirt Jörg Hussong vom Pfaffenthaler Hof in Steinbach/Fürth zeigt, wo ein Teil der Agri-Photovoltaik-Anlage errichtet wird. Die Flächen sollen weiterhin als Rinderweide genutzt werden, und die Obstbäume bleiben erhalten.

Foto: Heike Jungmann

Rinder gelten als ausdauernd, stark und geduldig. Eigenschaften, die auch auf Landwirt Jörg Hussong zutreffen. 1993 hat der heute 60-Jährige den Pfaffenthaler Hof von seinem Vater Reiner übernommen und bewirtschaftet 140 Hektar überwiegend als Grünland. Rund 120 schwarze Aberdeen-Angus-Rinder werden auf den Weiden, die auf Fürther und Steinbacher Bann liegen, satt.