1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

920 Kilometer in 14 Tagen: Saarländer knackt Rekord

920 Kilometer in 14 Tagen: Saarländer knackt Rekord

Es ist vollbracht: Genau 14 Tage und acht Stunden lang ist der Steinbacher Sidney Dingert zu Fuß quer durch Deutschland gewandert und hat damit den Rekord (15 Tage und drei Stunden) von Steven Rau geknackt.

Die Strecke führte den Extremsportler von Wilhelmshaven bis auf den Gipfel der Zugspitze , wo er am Samstag um 16 Uhr die Ankunft feiern konnte. Absolviert hat er dabei knapp über 920 Kilometer - und das unter verschärften Bedingungen. Dingert war alleine, ohne Proviant und nur mit leichter Ausrüstung unterwegs. Gegessen hat er, was die Natur hergab. So fand er am Wegesrand ein paar Kartoffeln oder anderes Gemüse, hatte aber auch mal Glück mit seinem einfachen Angelzeug.

Ein kleiner GPS-Empfänger hat Dingerts Tour aufgezeichnet. Die Tagesetappen waren so für Fans und Unterstützer des Extremsportlers live im Internet zu verfolgen. Der gesamte Streckenverlauf ist unter www.gps-live-tracking.com/deutschlandmarsch noch zu sehen.

Zum einen war es der sportliche Ehrgeiz, der den 39-Jährigen über zwei Wochen getrieben hat. Zum anderen aber auch der gute Zweck, der hinter seinem Vorhaben stand. Sidney Dingert sammelt Spenden und unterstützt mit dem Geld den Verein Target des bekannten Überlebensexperten Rüdiger Nehberg . Der Verein macht sich gegen die Beschneidung junger Mädchen in Afrika stark.