1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

2500 Euro aus Ottweiler für den Wünschewagen des ASB

Gut für Todkranke : 2500 Euro für den Wünschewagen

Einen Scheck über satte 2500 Euro überreichten  im Rahmen der dritten Veranstaltung der Reihe „Altstadt rockt“ in Ottweiler  der Initiator Mario Küss, Inhaber der gleichnamigen Weinhandlung, gemeinsam mit Roland Schaefer von der Bäckerei Schäfer, den Hüttengrillern Familie Schmitt und der Band Lebensmusiker an den ASB-Landesvorsitzenden Guido Jost und an Gerd Rainer Weber, den  zweiten Vorsitzenden des ASB-Ortsverbandes Ottweiler.

In einer beispielhaften Benefizaktion ist zwei Wochen zuvor dieser Betrag auch unter reger Beteiligung von Ottweiler Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Auftaktveranstaltung von „Altstadt rockt“ zusammengekommen.

Seit Februar 2018 erfüllt der ASB mittels des ausschließlich aus Spendenmitteln finanzierten Wünschewagens todkranken Menschen ihren letzten Wunsch. Der ASB-Landesvorsitzende Guido Jost zeigte sich beeindruckt von dieser tollen Aktion in Ottweiler und freute sich zugleich über die hohe Akzeptanz des Projektes in der Bevölkerung.