1. Saarland
  2. Neunkirchen

Ottweiler Stadtrat gibt grünes Licht für neues Kinderhaus

Ottweiler Stadtrat gibt grünes Licht für neues Kinderhaus

Ottweiler. "Eines will ich klarstellen: Wir begrüßen das Kinderhaus sehr. Es geht uns überhaupt nicht darum, den Bau dieses Kinderhauses zu verhindern. Doch ich denke, wir sollten an unserer Forderung nach einem Gesamtkonzept für den Bereich Seitersbachtal festhalten", erklärte Ottweilers Ortsvorsteher Frank Pampa am vergangenen Mittwoch in der Ortsratssitzung

Ottweiler. "Eines will ich klarstellen: Wir begrüßen das Kinderhaus sehr. Es geht uns überhaupt nicht darum, den Bau dieses Kinderhauses zu verhindern. Doch ich denke, wir sollten an unserer Forderung nach einem Gesamtkonzept für den Bereich Seitersbachtal festhalten", erklärte Ottweilers Ortsvorsteher Frank Pampa am vergangenen Mittwoch in der Ortsratssitzung. Auf der Tagesordnung stand mit der Empfehlung der Änderung des Bebauungsplanes einen Tag vor der Stadtratssitzung "eine verfahrensrechtliche Gegebenheit", wie Hauptamtsleiter Bernd Schröer diesen weiteren Schritt auf dem Weg zur Realisierung des Bauvorhabens durch den Schwesternverband in Ottweiler nannte. "Der Grundsatzbeschluss ist durch, damals gab es entgegen der Meinung im Ortsrat im Stadtrat ein einstimmiges Votum für den Bau im Seitersbachtal", erklärte Schröer weiter. Klar für den Bau sprachen sich die Ortsratsmitglieder der CDU, FDP, Die Linke sowie die FWG aus. "Wir sind vollkommen mit der Planung einverstanden, vor allem, wenn man betrachtet, welche gute Vorlage uns in der Kürze der Zeit zur Verfügung steht", erklärte Michael Schmidt (CDU). Die Linke will mit ihrer Zustimmung dem Schwesternverband Planungssicherheit geben. Bernd Schröer wies insbesondere die Ortsratsmitglieder der SPD-Fraktion darauf hin, dass es von Seiten der Anlieger keine Bedenken gäbe und alle direkt Betroffenen mit dem Bau des Kinderhauses einverstanden seien. Michael Budke (SPD) wünschte sich, wenn ein Beschluss gefasst wird, dass darin auch an die Planung des weiteren Geländes gedacht wird. Votum für KinderhausNach einer kurzen Sitzungsunterbrechung, beantragt von der SPD-Fraktion, gab es für den Ottweiler Stadtrat mit acht Stimmen für die Änderung bei vier Enthaltungen sowie einer Gegenstimme ein recht eindeutiges Votum für das geplante Kinderhaus des Schwesternverbandes im Seitersbachtal. cim