Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:20 Uhr

Ottweiler Gastronomenspecial kam gut an

Ottweiler. Nach Aussage der Veranstalter übertraf das Gastronomenspecial in Ottweiler die Erwartungen. Zur ersten Veranstaltung dieser Reihe hatten Ottweiler Gastronomen geladen. Die Veranstaltung, in bester Manier moderiert von Klaus Lambert, begann mit Troubadour und einigen jungen Überraschungsgästen des ökumenischen Teamworks aus Ottweiler

Ottweiler. Nach Aussage der Veranstalter übertraf das Gastronomenspecial in Ottweiler die Erwartungen. Zur ersten Veranstaltung dieser Reihe hatten Ottweiler Gastronomen geladen. Die Veranstaltung, in bester Manier moderiert von Klaus Lambert, begann mit Troubadour und einigen jungen Überraschungsgästen des ökumenischen Teamworks aus Ottweiler. Die Wing-Tsung-Schule Mike Backes, die Voltigiergruppe des Reitervereines Ottweiler und auch der Hundesportverein zeigten im Anschluss gelungene Vorführungen. Originell die Gäste vom Westernclub in historischer Kleidung und die Gewitterhexen in ihren tollen Kostümen. Die musikalische Untermalung des Nachmittags auf dem Tenschplatz wurde von den Gitarristen Klein und Fahrenkamp übernommen. red