In Ottweiler weihnachtet es immer noch Neunkircher Linienbus wirbt im März mit dem „Saarland-Adventskalender“

Neunkirchen · In Ottweiler dreht aktuell ein Linienbus seine Touren, der für den „Saarland Adventskalender“ wirbt. Weihnachtet es etwa schon wieder? Oder immer noch? Wir haben nachgefragt, wie es zur kuriosen Folierung kam.

Ottweiler: Bus wirbt für den Saarland-Adventskalender - im März
Foto: Matthias Zimmermann

Schnee, Regen, Sonnenschein – nach dem chaotischen Wetterwechsel der vergangenen Tage kann es durchaus schon mal vorkommen, dass man nicht mehr genau weiß, in welcher Jahreszeit man sich gerade befindet. Wenn dann im März auch noch ein Bus an einem vorbei fährt, der mit dem “Saarland Adventskalender“ wirbt, sind die Zweifel endgültig nicht mehr unbegründet.

Bus wirbt in Neunkirchen für „Saar Adventskalender“ im März

Genau dieses Szenario ist so jetzt aber im Landkreis Neunkirchen passiert. In Ottweiler konnte am heutigen Freitagmorgen nämlich ein Linienbus gesehen werden, auf dem in großen, bunten Buchstaben der „Saarland Adventskalender“ beworben wurde.

Hat sich auch der Verkehrsbetrieb etwa in der Jahreszeit geirrt, oder warum wirbt er kurz vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn noch mit weihnachtlichen Bräuchen?

Saarland: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
20 Bilder

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Saarland

20 Bilder
Foto: dpa/Oliver Dietze

Zuständigkeit liegt nicht bei Neunkircher Verkehrsbetrieb

Die SZ hat bei der Neunkircher Verkehrs GmbH (NGV) nachgefragt, wer für die Folierung der Busse zuständig ist. Tatsächlich hat das Unternehmen selbst keinen Einfluss darauf, welche Werbung die Busse zu welcher Zeit ziert. Mitarbeiter Patrick Reichert erklärt: „Darum kümmern wir uns gar nicht selbst. Wir vermieten die Flächen nur an ein Werbeunternehmen, die diese wiederum an einen Werbepartner vermietet.“

Die Werbeagentur „mec – Privatinstitut für Wirtschaftsdynamik GmbH“, die für die Folierung der Busse verantwortlich ist, hat ihren Sitz ebenfalls in Neunkirchen. Senior Consultant Michael Rennig klärt die kuriose Geschichte auf: „Das ist ein absoluter Ausnahmefall. Eigentlich war die Werbung bis zum 31. Dezember geplant. Jetzt kommt nach dem Winter natürlich eine Frühjahrs-Sommer-Aktion drauf.“

Frühjahrsaktion ersetzt schon bald Weihnachts-Werbung

Weil diese Frühjahrsaktion aus organisatorischen Gründen verschoben werden musste, wurde sich aus Kostengründen dafür entschieden, die Adventskalender-Werbung noch eine Weile auf dem Bus zu lassen. So lange, bis die Werbung des nächsten Kunden in den Startlöchern steht. „Die Umfolierung ist wahrscheinlich heute in acht Tagen“, ergänzt Rennig.

Noch gut eine Woche können die Neunkircher also noch in weihnachtlichen Erinnerungen schwelgen. Aber dann wird es höchste Zeit, den Frühling im Saarland einziehen zu lassen. Hoffentlich sieht der Wettergott das genau so.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort