Ottweiler Akademie für musisch-kulturelle Bildung wird renoviert

Ottweiler Akademie für musisch-kulturelle Bildung wird renoviert

Ottweiler. Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer übergab dem Vorsitzenden der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler, Hermann Josef Hiery, einen Zuwendungsbescheid über 92 000 Euro

Ottweiler. Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer übergab dem Vorsitzenden der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler, Hermann Josef Hiery, einen Zuwendungsbescheid über 92 000 Euro. Zum Fototermin auf dem Gerüst überraschten die Teilnehmer und Dozenten der Dirigentenausbildung des Saarländischen Chorverbandes unter der Leitung von Alexander Mayer, die derzeit ihre Seminarwoche hier durchführen, die Gäste mit zwei Darbietungen. Das alte Gebäude, ehemals als Ottweiler Lehrerseminar nach dem Krieg erbaut, wird dank der finanziellen Unterstützung durch das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur ein neues, erstmals auch isoliertes Dach erhalten. Dies teilte das Ministerium mit. Das bisherige Dach sei in einem Besorgnis erregenden Zustand. Nun wird durch den Zuwendungsbescheid des Ministeriums über 92 000 Euro das ehemals mit Biberschwänzen gedeckte Dach erneuert. Kostengünstigere naturrote Flachdachpfannen ermöglichen den zusätzlichen Einbau einer Photovoltaikanlage modernster Technik. Die Auslastung des Hauses wird durch hohe Belegungszahlen in den Ferien und an den Wochenenden bestimmt, so die Pressemitteilung. Im Jahresdurchschnitt beherbergt die Akademie zirka 5000 Übernachtungsgäste und rund 1000 Tagesgäste, fast alle aus dem Saarland. red