1. Saarland
  2. Neunkirchen

Ortsvorsteher wirbt für den gefährdeten Wochenmarkt

Ortsvorsteher wirbt für den gefährdeten Wochenmarkt

Schiffweiler. Steht der Schiffweiler Wochenmarkt vor dem Aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit Schiffweilers Ortsvorsteher Winfried Dietz. Dietz: "Nachdem wir im Mai erstmals einen Wochenmarkt an der Pfarrkirche St. Martin in der Klosterstraße durchführen konnten, erlebte der wöchentliche Markttag zunächst von Woche zu Woche eine höhere Beteiligung

Schiffweiler. Steht der Schiffweiler Wochenmarkt vor dem Aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit Schiffweilers Ortsvorsteher Winfried Dietz. Dietz: "Nachdem wir im Mai erstmals einen Wochenmarkt an der Pfarrkirche St. Martin in der Klosterstraße durchführen konnten, erlebte der wöchentliche Markttag zunächst von Woche zu Woche eine höhere Beteiligung. Marktbetreiber und Kundschaft waren sehr zufrieden. Auch über den Standplatz Pfarrkirche war man sich einig: Dies sei der ideale Platz, um einen Wochenmarkt durchzuführen". Doch in den letzten Wochen kommen immer weniger Standbetreiber nach Schiffweiler. Grund: Die Besucherzahl des Marktes ist zurückgegangen, folglich sind die Umsätze rückläufig. Woran liegt es? An der Jahreszeit, am Angebot, am Standort oder einfach nur an der Tatsache, dass die Leute nicht mehr genug Geld im Portemonnaie haben? Dietz weiter: "Ich möchte im Namen des Ortsrates noch einmal für den Wochenmarkt werben. Besuchen Sie den Markt und überzeugen sich vom Angebot. Nur so hat der Wochenmarkt in Schiffweiler eine Zukunft!" rap