Quartiersmanagerin Albena Olejnik Quartiermanagement Neunkirchen: „Man braucht einen langen Atem“

Neunkirchen · Quartiersmanagerin Albena Olejnik stellte ihre Arbeit im Ortsrat Neunkirchen vor.

Im Quartierstreff in der Brückenstraße befindet sich das Büro von Albena Olejnik.

Im Quartierstreff in der Brückenstraße befindet sich das Büro von Albena Olejnik.

Foto: Heinz Bier

Es ging nicht um Bebauungspläne und es gab keine Beschlüsse. In seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause befasste sich der Ortsrat Neunkirchen am Donnerstag fast ausschließlich mit der Situation in der Neunkircher Innenstadt. Dabei aber weniger mit der Vermüllung oder dem Sicherheitsempfinden in vielen Bereichen, sondern mit der Arbeit von Quartiersmanagerin Albena Olejnik.