Neunkircher Zoo lädt junge Leute ein

Neunkircher Zoo : Spannende Nächte für Kinder im Neunkircher Zoo

Es sind noch Plätze frei im Naturschutz-Camp des Neunkircher Zoos. „Wer hat Lust, mal mit Elefanten und Schneeleoparden, Braunbären und Orang-Utans, Erdmännchen, Kängurus und Co. eine Nacht zu verbringen?

“, schreibt die Stadt Neunkirchen, „der hat jetzt Gelegenheit dazu“. Natürlich nicht in einem Bett, aber doch ganz nah dran. So nah, wie man als normaler Besucher des Zoos den fast 500 Tieren sonst garantiert nicht kommt.

Die Chance dazu bietet eine neue Kooperation: Erstmals laden die Kreisstadt Neunkirchen und der Zoo Neunkirchen gemeinsam zum Naturschutz-Camp ein. 15 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren können sich von Dienstag, 6. August, bis Mittwoch, 7. August, beziehungsweise von Freitag, 9. August, bis Samstag, 10. August, im Zoo einquartieren. Start ist jeweils um 12 Uhr, am Folgetag endet das Camp gegen 14 Uhr. Betreut werden die Kinder vom erfahrenen Team der zoopädagogischen Abteilung des Neunkircher Zoos unter Leitung von Christian Andres.

Gemeinsam werfen sie einen Blick hinter die Zookulissen und erleben Tiere hautnah. Wobei Themen wie Natur- und Artenschutz einfließen. Langeweile, kündigt Andres an, wird ganz bestimmt nicht aufkommen. Ein Highlight ist nicht zuletzt die Übernachtung in Großzelten in der Zoofalknerei. Kosten: 65 Euro.

Mehr Informationen und Anmeldung zu den Veranstaltungen unter der Telefonnummer (0 68 21) 91 36 33 oder per E-Mail unter: zoopaedagogik@neunkircherzoo.de