| 20:38 Uhr

Neunkircher Zeitgeschichte
Neunkircher Heft erinnert an die Ära von  OB Peter Neuber

Neunkirchen. Das 16. Neunkircher Heft des Verkehrsvereins Neunkirchen widmet sich dem ehemaligen Oberbürgermeister Peter Neuber, der von 1975 bis 1990 die Geschicke der Kreisstadt Neunkirchen lenkte. Unter dem Titel „Von einem, der Schneisen in die Zukunft schlug“ haben OB a.D. Friedrich Decker und der ehemalige SZ-Redakteur Gerd Meiser den Mann portraitiert, der in den Zeiten der Montankrise die Weichen für die Zukunft der Stadt gestellt hat.

Die Aufnahmen von Willi Hiegel und Grafiker Hans Huwer, der auch für die Gestaltung des Bandes verantwortlich zeichnet, belegen in eindrucksvoller Art den Strukturwandel, den Neunkirchen in der Ära Neuber begonnen hatte.


Das Neunkircher Heft Nr. 16 „Von einem der Schneisen in die Zukunft schlug“ ist zum Preis von zwölf Euro erhältlich: Geschäftsstelle Verkehrsverein im Rathaus, Oberer Markt 16, Tel. (0 68 21) 20 25 12, Bücher König, Bahnhofstraße 43 und Thalia Buchhandlung, Saarpark-Center, Stummplatz 1.