Zuwanderer werden an der Schule herzlich willkommen geheißen

Wellesweiler · . "Helping Friends - Schüler helfen Schülern" hat sich eine Arbeitsgemeinschaft der Alex-Deutsch-Schule auf ihre Fahnen geschrieben. Neuen Mitschülern aus verschiedenen Ländern soll die Eingewöhnung in der neuen Heimat leichter gemacht werden.

Ein Besuch im Neunkircher Zoo bildete dabei den Auftakt, wie es in einer Pressemitteilung der Schule heißt.

Die betreuende Lehrerin und AG-Leiterin Ulrike Rothermel sieht in der Vielfalt der Schüler aus den unterschiedlichen Herkunftsländern eine Herausforderung und eine Chance zugleich. "Die meisten der jungen Zuwanderer saugen die Hilfsangebote zur Bewältigung des Alltags ebenso wie die vielen schulischen Lernangebote förmlich in sich auf und werden aller Voraussicht nach für eine Bereicherung des Arbeitsmarktes sorgen, der ja ständig auf der Suche nach qualifizierten Arbeitskräften ist", so Rothermel. Insgesamt 27 junge Mitstreiter konnten sie und ihre AG "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" bereits gewinnen, die den vielen zugewanderten Jungen und Mädchen jetzt wertvolle Unterstützung beim Sprachenerwerb oder beim Zurechtfinden im sozialen Umfeld anbieten können.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort