| 20:33 Uhr

Evangelisch in Neunkirchen
Zehn Jahre Stiftung Evangelisch in Neunkirchen

Neunkirchen. Die Stiftung Evangelisch in Neunkirchen feierte in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen. Aktuell gehören dem Stiftungsrat an: Heide Henn, Diane Wagner-Jochem, Pfarrer Bertram Weber, Pfarrer Uwe Schmidt, Claus Hoppstädter, Axel Kohl, H.-J. Ruppenthal und Michael Schneider. Die Stiftung erhielt kurz vor Weihnachten  eine großzügige Spende der Apothekerfamilien Bertram/Kohl in Höhe von 1 000 Euro (wir berichteten).

Dank der Spenden vieler Einzelspender, so heißt es in der Pressemitteilung, konnten im zu Ende gehenden Jahr an die Kindergärten, die Jugendarbeit und mittellose Kinder der evangelischen Kirchengemeinde Zuwendungen  in Höhe von rund 5 500 Euro gewährt werden. Bei der Gründung der Stiftung am 14. September 2007 bestand der erste Stiftungsrat aus Gunther Dietz, Claus Hoppstädter, Axel Kohl, H.-J. Ruppenthal, Uwe Schmidt, Michael Schneider und Professor Rolf Zawar. Damals betrug das Stiftungskapital 10 000 Euro. Inzwischen ist es auf rund 134 000 Euro angestiegen. In den zehn Jahren seit Bestehen konnte die Stiftung Zuwendungen von 50 000 Euro gewähren. Dies ermöglichten die vielen Spenden.


Im Stiftungsrat hat es 2017 folgende Änderungen gegeben: Den Vorsitz übernahm Pfarrer Bertram Weber von Pfarrer Uwe Schmidt. Pfarrer Schmidt bleibt Stiftungsratsmitglied. Dr. Gunther Dietz scheidet zum Ende des Jahres aus. Neu zum Stiftungsrat kommt ab 2018 Diane Wagner-Jochem dazu.

Weitere Informationen unter
www.evangelisch-in-neunkirchen.de.