Wirtschaftsministerin packt bei Neunkircher Steinmetz mit an

Wirtschaftsministerin packt bei Neunkircher Steinmetz mit an

Im Rahmen ihrer Praktikumstour schnuppert Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger in verschiedene Handwerksberufe rein und arbeitet aktiv in den Betrieben mit. Das erste Praktikum absolvierte sie bei Steinmetz- und Steinbildhauermeister Markus Glöckner in Neunkirchen . Begleitet wurde sie dabei von dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer des Saarlandes , Arnd Klein-Zirbes.

Markus Glöckner Natursteine ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. Für Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger spielt dabei auch das Thema der Weiterbildung eine wichtige Rolle. Die Praktikumstour ist Teil des Maßnahmenpakets "Zukunft im Handwerk", mit dem das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr das saarländische Handwerk unterstützt. Ziel hierbei ist, das positive Bewusstsein der Bevölkerung für das Handwerk zu stärken, mehr junge Menschen zu einer Handwerker-Ausbildung zu animieren und über Karrierechancen zu informieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung