1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Wiebelskircher sind zum dritten Mal in Folge Stadtmeister

Wiebelskircher sind zum dritten Mal in Folge Stadtmeister

Der TuS Wiebelskirchen hat seinen Titel als Neunkircher Fußball-Stadtmeister der aktiven Mannschaften verteidigt. In einer Neuauflage des Endspiels vom vergangenen Jahr besiegte der 13. der Landesliga Ost am Sonntagabend in der Ohlenbachhalle den Bezirksligisten SC Ludwigsthal mit 5:3 im Siebenmeterschießen.

Nach spannenden 15 Minuten in der regulären Spielzeit hatte es 3:3 gestanden. In einem vereinsinternen Halbfinale hatte der TuS zuvor deutlich mit 7:2 gegen die eigene zweite Mannschaft gewonnen, der SCL hatte sich mit 4:3 gegen den SC Olympia Calcio Neunkirchen durchgesetzt.

Für den TuS Wiebelskirchen war es der dritte Sieg bei den Stadtmeisterschaften hintereinander. Der Türkische SC Neunkirchen, die Sportvereinigung Hangard, der SV Kohlhof, die DJK Münchwies, der FV Neunkirchen und die SSV Wellesweiler waren in der Vorrunde ausgeschieden. Neben dem Siegerpokal und dem Stadtmeister-Teller, die Hans-Artur Gräser und Sebastian Brüßel vom Neunkircher Sportverband als Veranstalter überreichten, durfte sich der Stadtmeister zudem über 30 Liter Bier freuen, die Christian Zepp von der ausrichtenden Schiedsrichtergruppe Neunkirchen per Gutschein übergab.

Bei den Alten Herren gingen schon am Samstag zwei der drei Titel an den SV Furpach. Die Furpacher wiederholten ihren Vorjahressieg bei der AH B (über 40 Jahre) vor dem TuS Wiebelskirchen und wurden auch Stadtmeister bei der AH C (über 50 Jahre), ebenfalls vor dem TuS. Bei der AH A (über 32 Jahre) wurde die SSV Wellesweiler mit drei Siegen in drei Spielen souveräner Stadtmeister vor Titelverteidiger SV Furpach.