1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Wiebelskirchen startet ins Jubiläumsjahr

Wiebelskirchen startet ins Jubiläumsjahr

Das Jubiläumsjahr wird in der Silvesternacht mit einer großen Party im Kulturhaus eröffnet, die offizielle Festveranstaltung findet am 17. Mai ebenfalls im Kulturhaus statt. Alle Veranstaltungen und Aktionen im Jubiläumsjahr werden durch den Heimat- und Kulturverein (HuK) Wiebelskirchen koordinert.

Rechtzeitig zur 1250-Jahrfeier von Wiebelskirchen sind der vierte Band der „Wiebelskircher Geschichten“ und die Festschrift zum Jubiläum erschienen. Fotos: Heinz Bier
In Wiebelskirchen stehen die Uhren auf Jubiläum: 2015 wird Wiebelskirchen 1250 Jahre alt. Foto: Gemeinde Foto: Gemeinde

Alle Termine sind in der Festschrift aufgeführt, die der HuK vor einigen Wochen herausgegeben hat. Verfasser des Druckwerks ist Olaf Schuler, der Museumsleiter des Vereins, dem eine informative und kurzweilige Broschüre mit zahlreichen Bild- und Textdokumenten gelungen ist. Zusammen mit HuK-Vorstandsmitglied Norbert Hell war Schuler auch maßgeblich am vierten Band der "Wiebelskircher Geschichten" beteiligt, der ebenfalls rechtzeitig zum Ortsjubiläum erschienen ist. Auf 124 Seiten wird darin die Geschichte des Ortes weiter beleuchtet und fortgeschrieben. Das Anliegen, das der HuK mit dem Buch verfolgt, erläutert der Wiebelskircher Heimatkundler Norbert Hell, einer von vier Autoren des Buches. Er sagt: "Mit diesem Buch wollen wir das Geschichtsbewusstsein in der Bevölkerung erhalten und insbesondere bei der jüngeren Generation neu erwecken". Das Gemälde eines alten Wiebelskircher Wohnhauses als Titelseite des Buches stammt von dem einheimischen Künstler Helmut Weigerding. Der vierte Band der Wiebelskircher Geschichten ist in den örtlichen Geschäftsstellen der Bank 1 Saar und der Sparkasse Neunkirchen , in der Brückenapotheke sowie bei HuK-Vorstandsmitglied Olaf Schuler erhältlich. Das Buch kostet zwölf Euro. Zuvor hatte der HuK bereits Ansteckpins und Sektgläser mit dem eigens entworfenen Jubiläumslogo zum Verkauf angeboten, die ebenso wie das Buch weiterhin erhältlich sind. Ein ganz besonderes Erinnerungsstück an die 1250-Jahrfeier sind zwei Gedenkmünzen, die in Silber oder Gold erhältlich sind. Bei der Sondermünze handelt es sich um eine Feinsilberprägung mit einem Gewicht von 8,5 Gramm und 30 Millimetern Durchmesser, die auch als Feingoldprägung in identischer Ausführung erhältlich ist. Die Auflagen beider Münzen sind streng limitiert. Von der Silbermünze werden maximal 1250 Stück, von der Goldprägung höchstens 125 Exemplare hergestellt. Die Silbermünze kostet 59,90 Euro inklusive Schutzdose, hochwertigem Rahmenetui und Spezialzertifikat. Die Goldmünze in gleicher Ausführung kostet 849 Euro. Sie wird nur nach Bestelleingang angefertigt. Erhältlich sind die Münzen ab sofort in den Wiebelskircher Geschäftsstellen der Sparkasse und der Volksbank Neunkirchen , in der Geschäftsstelle der SZ in Saarbrücken und online unter www.sz-einkaufswelt.de . Um alle Ereignisse des Jubiläumsjahres mit Filmaufnahmen und Fotos zu dokumentieren, hat sich innerhalb des HuK ein Heimatfilm-Ausschuss gegründet. Er wird aus dem gesamten Bildmaterial später einen Heimatfilm über die 1250-Jahrfeier anfertigen. Weitere Informationen zur 1250-Jahrfeier von Wiebelskirchen gibt es auf der Internetseite des HuK unter www.huk-wiebelskirchen.de .

2015 bringt in Wiebelskirchen auch eine Änderung in der Geschäftswelt mit sich. Klaus Decker, in Wiebelskirchen hinlänglich bekannt als "der Figaro", schneidet alte Zöpfe ab und verlegt seinen Friseursalon von der Wibilostraße in die Bexbacher Straße. Seit 1986 war Decker mit seinem Geschäft in der Ortsdurchgangsstraße ansässig. Wenige Monate vor seinem 70. Geburtstag zieht der Vorsitzende des Wiebelskircher Gewerbevereins mit seinem kompletten Salon um in den bestehenden Friseurladen seines Neffen Marco Decker in der Bexbacher Straße. Dort arbeitet auch sein älterer Bruder Rolf noch immer mit, so dass der Familienbetrieb erhalten bleibt. Da auch alle seine Mitarbeiterinnen mit ihm in den neuen Salon wechseln, ändert sich außer dem Standort nichts für den Friseursalon des Figaro.