Wie sich Kinder gesund ernähren

Merchweiler. Auch in diesem Jahr hat das Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Merchweiler einen Freizeitplaner für Kinder und Jugendliche erstellt. In der zehnten Auflage der Broschüre sind alle Veranstaltungen aufgelistet, die in diesem Jahr von der Gemeinde, Vereinen oder anderen Gruppierungen veranstaltet werden

Merchweiler. Auch in diesem Jahr hat das Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Merchweiler einen Freizeitplaner für Kinder und Jugendliche erstellt. In der zehnten Auflage der Broschüre sind alle Veranstaltungen aufgelistet, die in diesem Jahr von der Gemeinde, Vereinen oder anderen Gruppierungen veranstaltet werden. "Das Programm hat sich bewährt und wird von den Kindern und Jugendlichen geschätzt", sagt Bürgermeister Walter Dietz. Beliebt sind die Ferienfreizeiten, die im Sommer auf dem Plan stehen. "Es gibt eine Abenteuerfreizeit für Zehn- bis Zwölfjährige und eine zweiwöchige Ferienfreizeit für alle Sechs- bis Neunjährigen", erklärt Jugendpflegerin Julia Eck. Aber bereits in den Osterferien ist für die Freizeitgestaltung gesorgt. Neben Bastel- und Spielenachmittagen ist auch eine Jugendfahrt nach München geplant. Bei dieser Tour sind Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren angesprochen. "Die Fahrt findet in Kooperation mit den Jugendbüros im Kreis und dem Landkreis statt", so Eck. Darüber hinaus wird es Sicherheitskurse zum Beispiel in Sachen Fahrradfahren geben. "Da startet die Saison und wir wollen die Kinder für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren", erklärt die Jugendpflegerin. Um Sicherheit geht es auch bei den Selbstverteidigungskursen der Gemeinde in Kooperation mit dem Kinderschutzbund. Gerade ist ein Lehrgang für Mädchen im Alter von sieben bis zehn Jahren erfolgreich gestartet. "Es gab eine so große Rückfrage nach einem Kurs für ältere Mädchen, dass wir nun im März einen zweiten Lehrgang in Selbstverteidigung anbieten". Dieses Mal sind Mädchen von zehn bis 14 Jahren angesprochen. Ein wichtiges Thema ist gesunde Ernährung. "In den Herbstferien bieten wir einen Kinderkochkurs und bereits im März einen Jugendkochkurs an", sagt Eck. Zusammen mit Koch Malte Mehler werden die Kinder Lebensmittel und deren Bedeutung für ihre Gesundheit kennenlernen. Für alle abenteuerlustigen Jugendlichen geht es in Kooperation mit den Streetworkern nach Jägersburg. "Dort ist Nachtklettern angesagt", verrät Eck.Neben dem Programm der Gemeinde sind im Freizeitplaner auch Vereine mit Angeboten und Trainingszeiten vertreten. Der Theaterverein zum Beispiel lädt zu einem Schnupperkurs. "In der Broschüre geht es auch darum, dass die Vereine sich vorstellen können", sagt Dietz. Da diese sich wieder rege beteiligt haben, scheint die Resonanz der Jugendlichen bei ihnen gut zu sein.

Die Broschüre wird am 2. Februar in der Merchweiler Grundschule vorgestellt und kostenlos verteilt. Auch im Rathaus ist der Freizeitplaner erhältlich. Weitere Informationen gibt es im Jugendbüro unter Tel. (0 68 25) 95 51 22.