Wie funktioniert das Wetter?

Neunkirchen. Erlebnisreich und interaktiv präsentiert eine Mitmach-Ausstellung im Saarpark-Center vom 2. bis 11. August die Faszination des Themas Wetter. Motto: "Unser Wetter - und wie es funktioniert"

Neunkirchen. Erlebnisreich und interaktiv präsentiert eine Mitmach-Ausstellung im Saarpark-Center vom 2. bis 11. August die Faszination des Themas Wetter. Motto: "Unser Wetter - und wie es funktioniert". Über 50 interaktive Stationen erläutern laut einer Pressemitteilung des Center-Managements die wichtigsten Hintergründe und Zusammenhänge zum komplexen Thema Wetter: Warum gibt es Jahreszeiten? Wie entsteht ein Tornado? Warum gewittert es? Die Ausstellung erklärt Ursache und Wirkung und vermittelt den Besuchern einen Eindruck, warum Wetter so faszinierend und oft schwer vorhersagbar ist.Dazu sind die Besucher zu Experimenten eingeladen. Sie lernen Wetterkarten verstehen, können Hochdruck und Tiefdruck unterscheiden und begreifen, warum eine bestimmte Konstellation zu welchem Wetter führen wird. Ein zentrales Thema der Ausstellung ist schließlich auch der Klimawandel. Die Besucher können sich über Ursachen und Folgen informieren und erfahren, wie sie selbst dazu beitragen können, den Klimawandel zu bremsen. "Gerade heutzutage, wo der Klimawandel ein globales Problem ist und die Staats- und Regierungschefs aus allen Ländern an einen Tisch führt, will jeder verstehen, worum es eigentlich geht", sagt Ausstellungsdesigner Friedo Meger von der Hamburger Agentur Kunstraum, die die Ausstellung konzipiert und gestaltet hat. Bis 2013 wird dieser Blick hinter die Kulissen von Wetter und Klima deutschlandweit in über 40 ECE-Einkaufscentern zu sehen sein.

Im Saarpark-Center gibt es Führungen täglich zu jeder vollen Stunde zwischen 10 und 13 Uhr sowie um 16 und 17 Uhr. Eine Führung dauert etwa 45 Minuten und wird ab acht Jahren empfohlen. Anmeldung an der Kundeninformation des Centers. red