1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Weinlounge lockt mit regionalen Produkten

Weinlounge lockt mit regionalen Produkten

Bereits zum siebten Mal laden die Kreisstadt und der Verkehrsverein zur Neunkircher Weinlounge ein. Neben dem Rebensaft gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal den Neunkircher Landmarkt.

Der Rebensaft steht auf dem Stummplatz drei Tage lang im Mittelpunkt. Sechs Winzer aus den Anbaugebieten Saar, Pfalz, Mosel und Württemberg präsentieren dort vom 26. bis zum 28. Mai ihre Weine. Der Verkehrsverein Neunkirchen und die Kreisstadt veranstalten dann die siebte Neunkircher Weinlounge.

Besucher könnten bei der Veranstaltung nicht nur Weine probieren und kaufen, sondern auch gut mit den Winzern ins Gespräch kommen, sagt Bürgermeister Jörg Aumann. Der persönliche Kontakt sei wichtig, da sich die Besucher auf diese Weise am besten über die Herstellung und Besonderheiten der verschiedenen Weine informieren könnten. Zusätzlich zu den sechs Winzern bietet die Neunkircher Weinhandlung Jacopini bei der Weinlounge eine kleine Auswahl an italienischen Rebensäften an. Es seien alle Regionen Italiens von Süd-Tirol bis Sizilien vertreten.

Neu wird in diesem Jahr nach Angaben der Stadt der Neunkircher Landmarkt sein. Dabei präsentieren am Sonntag, 28. Mai, zwischen 13 Uhr und 18 Uhr regionale Hersteller ihre Produkte. Besucher könnten unter anderem den Käse der Hirztaler Käserei, Pralinen der Konditorei Rech aus Eppelborn und das Bier der Braumanufaktur Bach probieren und kaufen. "Wir haben überlegt, wie wir regionale Produkte an einem Ort zentral präsentieren können", sagt Klaus Häusler, Wirtschaftsförderer im Landkreis. Man habe aus jeder Kommune ein oder zwei Anbieter ausgewählt. Auch der Faitrade-Stand des Landkreises werde seine Produkte im Zelt anbieten. Es sei ein schöner Dreiklang, sagt Bürgermeister Jörg Aumann. Es werden fair gehandelte Waren, regionale Produkte und Weine aus den umliegenden Regionen angeboten.

Der Eintritt bei der Weinlounge ist tagsüber frei, ab 18 Uhr kostet er sechs Euro. Am Sonntag ist der Eintritt den ganzen Tag frei. Im Zelt finden etwa 500 Besucher Platz. Die Veranstalter rechnen nach eigenen Angaben mit insgesamt mehreren Tausend Besuchern. Wie die Stadt mitteilt, wird es am Freitagabend Live-Musik des Sängers und Gitarristen Luigi Botta geben. Am Samstagabend spielt die Stefan-Sünder-Band. Das Zelt sei umstrukturiert worden, sagt Thomas Rammo vom Verkehrsverein. Es gebe nun eine große Bühne und eine große, freie Fläche. Insgesamt hätten die Besucher mehr Platz und könnten sich freier bewegen.

Man wolle über das Saarpark-Center hinaus mehr Leben in die Innenstadt bringen, sagt Aumann. Dabei sei die Weinlounge ein ganz wichtiger Termin im Jahreskalender, so der Bürgermeister. Inzwischen kämen viele Besucher auch von außerhalb des Landkreises. Zwei der anwesenden Winzer, das Weingut Boudier und Koeller sowie das Weingut Ellermann-Spiegel, seien von der Weinhandlung Jacopini ausgesucht worden. Die anderen vier Weingüter habe der gelernte Sommelier Carlo Weidner ausgewählt.

Zum Thema:

Saarpark-Center öffnet das Parkhaus Nord Die Kreisstadt und der Verkehrsverein Neunkirchen laden zur siebten Weinlounge vom 26. Mai bis zum 28. Mai ein. Das Zelt auf dem Stummplatz ist am Freitag, 26. Mai, von 18 Uhr bis 24 Uhr, am Samstag, 27. Mai, von 15 Uhr bis 24 Uhr und am Sonntag, 28. Mai, von 12 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist der Eintritt frei. Ansonsten müssen Besucher ab 18 Uhr sechs Euro zahlen. Das Saarpark-Center öffnet für Besucher der Weinlounge das Parkhaus Nord. www.neunkirchen-weinlounge.de