| 00:00 Uhr

Von der Rostwurst zum Diebstahl verführt

Neunkirchen. red

Bereits am Freitag ist ein 46-jähriger Mann aus Heidelberg bei einem Diebstahl im Neunkircher Bahnhofskiosk beobachtet worden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, hatte der Mann eine Rostwurst gestohlen. Sein Fluchtversuch wurde von einem Kunden, der den Diebstahl beobachtete, verhindert, so dass Beamte der Bundespolizei den "Bratwurstdieb" noch am Tatort festnehmen konnten. Als Tatmotiv gab er an, er habe Hunger, aber kein Geld gehabt und außerdem noch nie eine saarländische Rostwurst gegessen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.