1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Virus-Epidemie Corona bedeutet für viele Veranstaltungen das Aus

Absagen im Kreis Neunkirchen : Corona sorgt für Absagenflut

Von Picobello bis Feuerwehrtreffen: Veranstaltungen fallen flach.

Die Absagen im Zuge der Corona-Epidemie reißen nicht ab. Die Stadtverwaltung Ottweiler hatte am Freitagmorgen die für Samstag, 14. März, geplante Picobello-Aktion der Stadt Ottweiler abgeblasen und war damit dem Beispiel der Gemeinde Illingen gefolgt. Nur wenig später dann saarlandweit die Absage vom Entsorgungsverband EVS: „Aufgrund der aktuellen sich verschärfenden Entwicklungen zur Corona-Thematik, die nun auch die Schließung der Schulen und Kindergärten ab Montag nach sich zieht, wird die Kampagne saarland picobello in Abstimmung mit dem saarländischen Umweltministerium abgesagt.“ Aus Gründen des Umweltschutzes (Einsetzen des Brut- und Setzzeiten in Kürze) gibt es keinen Nachholtermin.

Die Frühlingsausstellung der Kunsthandwerker, die am Sonntag in Münchwies stattfinden sollte, ist der Epidemie ebenfalls zum Opfer gefallen. Weitere Absagen kamen am Freitag dann Schlag auf Schlag: Die Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Neunkirchen, terminiert auf den 27. März in Wiesbach, fällt flach. „Die Gesundheit der Besucher, Aussteller und Helfer hat für uns oberste Priorität. Wir bedauern dies sehr“, schreiben die Organisatoren in ihrer Pressemitteilung. Auch kleinere Veranstaltungen sind von der aktuellen Situation betroffen. So schreibt die katholische Familienbildungsstätte Neunkirchen, das für den 18. März angekündigte Interkulturelle Generationenfrühstück müsse entfallen.

Das Neunkircher Momentum hatte einen Kabarettabend mit Günther Hussong am 24. April auf der Agenda. Auch diese Veranstaltung entfällt. Das Ambulante Hospiz St. Josef Neunkirchen sagt das geplante Konzert mit der Gruppe Zeitlos am 3. April im Momentum ab. Das Erzählcafé der Internationalen Frauen-Koch-Gruppe mit Alt-OB Friedrich Decker am 18. März im Quartierstreff, Brückenstraße 7, entfällt. Der Historische Verein Stadt Neunkirchen teilt mit, dass zunächst bis Ende Juni alle Vorträge und Veranstaltungen abgesagt sind. Auch die Geschäftsstelle bleibt geschlossen. Das Genealogie-Seminar finde zu einem späteren Zeitpunkt statt.

In Spiesen-Elversberg,  schreibt der Vorstand des VdK Ortsverbandes, sind alle geplanten Veranstaltungen vorerst des ersten Halbjahres abgesagt. Der Kernbereich des VdK, die Rechtsberatung und Rechtsvertretung, heißt es weiter, ist nach aktuellem Stand nicht betroffen. Unter der Service-Nummer (08 00) 8 35 72 27 ist die Kontaktaufnahme mit dem VdK nach wie vor möglich.

Der Harmonikaverein Hüttigweiler hat seine Jubiläumskonzerte am 21. März in der Musikschule in Homburg und am 22. März im Großen Kuppelsaal in Wemmetsweiler vorerst verschoben. Er hat mit den beiden Solisten Kontakt aufgenommen, um noch im laufenden Jahr Ausweichtermine zu finden. Der Theaterverein Illingen hat für den 4. und 5. April die Aufführung des Stückes „Kaviar trifft Currywurst“ in der Illipse in Illingen geplant. Das Stück wird im Frühjahr kommenden Jahres mit der selben Besetzung aufgeführt, heißt es jetzt. Die nächsten Aufführungen des Theatervereins Illingen finden am 24. und 25. Oktober 2020 wie gewohnt in der Illipse in Illingen statt. Gemeindeversammlung und Gottesdienst in Hirzweiler/Welschbach an diesem Samstag sind ebenfalls gestrichen. Auch die Kommunalpolitik ist fest im Griff von Corona. Die Ortsratssitzung in Hüttigweiler am Montag, 16. März, im Gasthaus „Zum Bamert“ fällt aus, wie andere Gremiensitzungen auch. Das teilt Ortsvorsteher Guido Jost mit.

Das Rathaus Eppelborn spricht von „zahlreiche Maßnahmen zur Prävention gegen die Ausbreitung des Coronavirus“ in der Gemeinde. Bürgermeister Andreas Feld: Das Rathaus mit seinen Außenstellen bleibt ab Montag, 16. März, für den Publikumsverkehr geschlossen. Termine und Einlass nur unter telefonischer Voranmeldung, Eingang Hellbergstraße. Auch Gemeindewerke und Wertstoffhof sind geschlossen. Eine „Notbetreuungsgruppe“ soll es für kommunale Kitas am Standort Bubach geben (Anmeldeformular Gemeinde-Homepage). Geschlossen sind ab sofort die Eppelborner Tafel, das Hellbergbad und gemeindeeigene Hallen.