| 00:00 Uhr

Viel Abwechslung beim Frühlingskonzert in Wiebelskirchen

Wiebelskirchen. Zum bunten Frühlingskonzert hatte die evangelische Kirchengemeinde Wiebelskirchen eingeladen. Organist Bruno Fischer bot eine Auswahl von Stücken ganz unterschiedlichen Charakters und zeigte einmal mehr, wie viele Möglichkeiten dieses Instrument bietet. red

Auch das Zupforchester Neunkirchen-Wiebelskirchen erfreute die Zuhörer. Auch die Gruppe Joy unter der Leitung von Ina Mertash war mit dabei, die das Publikum mit ihren schwungvollen Liedern mitriss. Die Leitung des Flötenensembles, das mit moderner Musik aufwartete, sowie die Gesamtleitung lag in den Händen von Kirchenmusiker Christoph Hummel. Nach dem Konzert bedankte sich der Vorsitzende des Presbyteriums, Volker Schweig, bei den Musizierenden und stellte die neue Leiterin des Flötenkreises für Anfänger, Vanessa Jörg, vor. Die Veranstaltung war übrigens Teil des Festprogrammes der 1250-Jahr-Feier von Wiebelskirchen , wie es in der Pressemitteilung heißt.