Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Verfolgungsjagd nach Schrauben-Klau im Baumarkt

Neunkirchen. bea

Ein Ladendetektiv hat am Dienstag im Neunkircher OBI-Markt einen 34-jährigen Langfinger beobachtet. Als dieser den Markt mit seiner Beute, vier Holzschrauben, verlassen hatte, wurde er vom Detektiv auf dem Parkplatz angesprochen, berichtet die Polizei . Der 34-Jährige schlug ihm die Fahrzeugtür in die Seite und flüchtete zu nächst zu Fuß. Nach kurzer Verfolgung durch den Ladendetektiv, stieg der Täter in ein Fahrzeug ein, das neben ihm hielt und setzte seine Flucht gemeinsam mit dem Fahrer fort. Die Polizei konnte das Fahrzeug in der Bliesstraße anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Bei dem Beifahrer handelte es sich um den 34 jährigen "Langfinger". Der Fahrer war der 54 jährige Vater des Täters, der ihn bei seiner Flucht unterstützen wollte. Die Durchsuchung des unter Alkoholeinfluss stehenden Täters brachte das Diebesgut zum Vorschein. Auf Vater und Sohn wartet nun eine Reihe von Strafverfahren.