1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Spaß haben: Vereine beim Sommerfest des KKW gefordert

Spaß haben : Vereine beim Sommerfest des KKW gefordert

(red) Zum 23. Mal veranstaltet der Karnevals- und Kulturverein Wellesweiler (KKW) sein beliebtes und über die Wellesweiler Grenzen hinaus bekanntes Sommerfest auf den Wiesen rund um die Sportanlage in Wellesweiler. Am Samstag, 23. Juni und Sonntag, 24. Juni, können sich die Besucher verwöhnen lassen und ein buntes Programm erleben, bei dem auch die Kinder nicht zu kurz kommen, so die Veranstalter.

Los geht es am Samstag um 15 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich und der Eröffnung durch die Vizepräsidenten des KKW. Der Wellesweiler Dreikampf ist einer der Höhepunkte an diesem Tag. Er beginnt um 16 Uhr. Vereinsmannschaften messen sich in drei Disziplinen: Tauziehen, Nagel-Einschlagen und Biergläser-Rutschen. Anmeldungen hierzu können unter der Mailadresse des KKW vorgenommen werden (info@kkw-wellesweiler.de). Zur gleichen Zeit findet ein ‚Spiel ohne Grenzen für Kindermannschaften statt.
Am Samstagabend kann dasWM- Spiel Deutschland - Schweden um 20 Uhr auf dem Sommerfest des KKW verfolgt werden. Anschließend unterhält mit fetziger Musik Party-DJ Franky.
Der Sonntag startet um 11 Uhr mit einem Frühschoppen und musikalischer Untermalung. Nach dem Mittagessen findet ab 15 Uhr das Spiel ohne Grenzen der befreundeten Karnevalsvereine der Umgebung statt. Am Sonntag steht den kleinen Besuchern die Hüpfburg Feuerdrache zur Verfügung. Allzeit beliebt ist auch die Tombola des KKW, die an beiden Tagen geöffnet ist und mit manch überraschendem Gewinn aufwartet. Die Bekanntgabe der Hauptgewinner findet am Sonntagabend auf der Bühne statt.