Veranstaltungen im Februar im Momentum

Momentum : Veranstaltungen im Februar im Momentum

Auch im Februar finden im Momentum – Kirche am Center verschiedene Veranstaltungen statt. „Augen auf – Gewalt in der Öffentlichkeit erkennen, vermeiden, abwehren“ heißt es am Donnerstag, 7. Februar, von 18.15 Uhr bis 20.15 Uhr.

Im öffentlichen Raum kann jeder und jede überraschend in eine Gefahrenlage geraten – der Referent Hanno Schneider, Erster Polizeihauptkommissar a. D., möchte in seinen Ausführungen Tipps und Tricks vermitteln, wie mit solchen Situationen angemessen umgegangen werden kann und woran man sie frühzeitig erkennt. Neben einem Vortrag wird es auch Raum für Fragen und Erfahrungen der Anwesenden geben. Um eine Anmeldung unter Telefon (0 68 21) 4 01 88 40 wird gebeten. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Der Weiße Ring ist Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität. Seine vielfältigen und kostenlosen Hilfen leisten ehrenamtliche Mitarbeiter vor Ort, die für ihre Aufgaben professionell ausgebildet sind. Kriminalprävention ist neben der Opferhilfe und dem öffentlichen Eintreten für Kriminalitätsopfer ein weiteres Ziel des Vereins. Jürgen Felix Zeck – erfahrener Kriminalist und stellvertretender Landesvorsitzender – stellt den WeißenRing und seine Arbeit vor am Dienstag, 9. Februar, 18.30 Uhr, im Momentum.

Das Dekanat Neunkirchen und die evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen laden für Dienstag, 19. Februar, 19 Uhr, in die Christuskirche zum ökumenischen Taizégebet ein. Danach kann man noch auf ein Getränk bleiben. Kirchemusikerin ist Melina Wack, vor Ort auch Sibylle Rhein, Pastoralreferentin.

Zum Thema Raumgedanken haben Mitarbeiter von Momentum in einem Kreativworkshop mit der Künstlerin Hildegard Meiser Bilder gestaltet. Vernissage ist am Samstag, 2. Februar, 11 Uhr im Momentum.

Mehr von Saarbrücker Zeitung