1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Unfall Decathlon Neunkirchen Umleitung Fahrer fährt Ampel um LfS repariert

Zentrale Kreuzung in Neunkirchen : Unfall am Decathlon sorgt für Umleitung

Nachdem ein Autofahrer am Sonntag Verkehrsmaste an der Kreuzung Gustav-Regler-Straße/Peter-Neuber-Allee in Neunkirchen umgefahren hat, muss der LfS an diesem Dienstag für die Reparatur den Verkehr, der vom Bahnhof kommend Richtung Plättchesdole will, umleiten.

Ordentlich gerumst hat es am Sonntagnachmittag auf der Kreuzung zwischen Saarpark-Center und Decathlon. Wie die Polizei auf SZ-Nachfrage erläutert, war ein 57-Jähriger mit seinem Auto dafür verantwortlich. Gegen 16.45 Uhr kam er in der Gustav-Regler-Straße aus Richtung Bahnhof an die große Kreuzung herangefahren. Er wollte nach rechts in Richtung Plättchesdole/B 41 abbiegen, so die Inspektion. Dabei fuhr er auf die Verkehrsinsel und legte dort die Fußgängerampel um. Wie Ohrenzeugen berichten, gab es dabei einen Knall, der eher nach einer Explosion klang. Die Polizei spricht von einem Alleinunfall, kein anderes Fahrzeug war beteiligt oder wurde beschädigt. Sie vermutet als Ursache für den Unfall „Unachtsamkeit“.

Ampelanlage fiel aus

Am Montagmorgen waren die Ampeln an der Kreuzung noch ausgeschaltet. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) brachte die Anlage am Vormittag größtenteils wieder ins Laufen. Wie der LfS präzisiert, wurden an dem Knoten gleich zwei Masten umgefahren. Jana Görgen, für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, erklärt: „Die Anlage ist wegen des Schadens anschließend ausgefallen. Unsere Techniker waren gestern vor Ort und haben eine Bestandsaufnahme gemacht.“ Bis etwa 11 Uhr am Montagmorgen waren die Ampeln an der vielbefahrenen Kreuzung auf Gelb-Blinken geschaltet. Die Fußgänger-Furt über die Peter-Neuber-Allee blieb noch gesperrt.

Umleitung an diesem Dienstag

Der Austausch der zerstörten Maste hat der LfS auf Dienstagvormittag terminiert. Görgen: „Hierfür ist es erforderlich, den Rechtabbieger aus Richtung Bahnhof Neunkirchen kommend zu sperren.“ Für die Verkehrsteilnehmer bedeutet dies, in dieser Zeit geradeaus in Richtung Westspange zu fahren und am „Sport Pur“ rechts in die Königsbahnstraße in Richtung Plättchesdole zu fahren. Der Landesbetrieb geht davon aus, dass die Instandsetzung der Ampelanlage den ganzen Dienstag in Anspruch nehmen wird.