| 11:36 Uhr

Unbekannter löst Fehlalarm aus

Neunkirchen. Für ein Großaufgebot an Rettungskräften hat gestern gegen 17 Uhr ein Fehlalarm am Corona-Hochaus in der Neunkircher Innenstadt gesorgt.

Wie die Feuerwehr bestätigte, handelte es sich um einen mutwillig ausgelösten Fehlalarm . Ein bislang Unbekannter hatte die Scheibe eines Feuermelders eingeschlagen und den Knopf gedrückt. Bereits am Dienstag war es kurz nacheinander zu drei ähnlichen Vorfällen gekommen. Betroffen waren das Saarpark-Center, das Corona-Hochhaus und wieder das Saarpark-Center. Gestern waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen vor Ort. Dazu Polizei und Rettungsdienst. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass das absichtliche Auslösen eines Fehlalarms eine Straftat ist.