| 00:00 Uhr

Über 2000 Besucher strömen zu Familientag in den Neunkircher Zoo

 Bei der Eröffnung des Streichelzoos im Neunkircher Zoo (v.l.): Jörg Welter , Sascha Ahnert , Jörg Aumann, Norbert Fritsch, Pascal Koch und Patrick Rammo. Foto: Monsieur de Maurice
Bei der Eröffnung des Streichelzoos im Neunkircher Zoo (v.l.): Jörg Welter , Sascha Ahnert , Jörg Aumann, Norbert Fritsch, Pascal Koch und Patrick Rammo. Foto: Monsieur de Maurice FOTO: Monsieur de Maurice
Neunkirchen. Beim Familientag im Neunkircher Zoo war am Sonntag eine der Hauptattraktionen für die kleinen Besucher der neu gestaltete Streichelzoo namens Streichelkirchen. Der Einladung zu diesem Aktionstag, den die Sparkasse Neunkirchen , die Landesbausparkasse Saar (LBS) sowie die Neunkircher Zoologischer Garten organisierten, waren laut einer Pressemitteilung der Sparkasse mehr als 2000 Besucher gefolgt.Im begehbaren Streichelzoo-Gelände, in welchem die Kinder den Tieren am nächsten kommen können, leben Haus- und Heimtiere aus aller Welt: Von vietnamesischen Hängebauchschweinen über afrikanische Zwergziegen bis hin zu Wellensittichen und Kaninchen in Mümmelkirchen. bea

Der Neunkircher Zoo hat für die Umgestaltung und Verschönerung dieses Bereiches über 25 000 Euro investiert - ein Großteil davon wurde durch die Sparkasse Neunkirchen und die LBS Saar refinanziert, heißt es in der Pressemitteilung. 250 Kinder nahmen neugierig und fasziniert an einer kostenfreien Streichelkirchen-Entdeckersafari teil. An extra eingerichteten Tierexperten-Stationen konnten die jungen Gäste vieles über die Zoobewohner erfahren und Fragen stellen. Hierfür gab es ein spezielles Entdeckerzertifikat.

sparkasse-neunkirchen.de

lbs-saar.de