| 00:00 Uhr

Über 200 000 Besucher im Neunkircher Zoo

Neunkirchen. . Die Besucherzahlen im Neunkircher Zoo sind in diesem Jahr um rund 30 000 gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Pünktlich zu Heiligabend wurde mit Familie Dörr aus Spiesen-Elversberg der 200 000. Besucher gezählt. red

"Mit der Eröffnung des Raubtiergeheges sind drei Anlagen auf einen Schlag fertig geworden", nennt Zoodirektor Norbert Fritsch auf SZ-Anfrage einen gewichtigen Grund für das größere Besucherinteresse. Auch das eher unbeständige Wetter im Sommer lockte die Menschen eher in den zoologischen Garten als ins Freibad. Das Jahr 2015 stehe im Neunkircher Zoo im Zeichen der Sanierung, so Fritsch. Außerdem hoffe man auf Nachwuchs bei den Schneeleoparden.