Trainerwechsel bei Verbandsliga-Schlusslicht SVGG Hangard

Trainerwechsel bei Verbandsliga-Schlusslicht SVGG Hangard

Beim Letzten der Fußball-Verbandsliga Nordost hat es vergangene Woche einen Trainerwechsel gegeben. Wie der Geschäftsführer der SVGG Hangard mitteilte, traten Amtsinhaber Anatol Eremeev und Co-Trainer Francesco Furnari zurück. Martin Bölk informierte weiter, dass Eremeev als Spieler bleibt, während Furnari den Club verlassen wird. Interimstrainer ist bis zur Winterpause Gary Blissett, der vor wenigen Wochen als Sportlicher Leiter verpflichtet wurde.

Blissett erlebte am vergangenen Samstag im Kellerduell gegen den FC Freisen kein gelungenes Debüt. Durch die 0:2-Heimniederlage beträgt der Abstand auf den drittletzten Platz nun schon sieben Punkte - so viele wie Hangard bisher in 15 Spielen gesammelt hat.