Tischfußball: TFC Gut Stubb steigt in die 2. Bundesliga auf

Neunkirchen · Die Tischfußballer des TFC Gut Stubb Neunkirchen waren im Jahr 2015 fast so erfolgreich wie in ihren besten Zeiten. In der Bilanz standen der Sieg in der Pro Liga, der zweite Platz im Landespokalwettbewerb und Platz drei in der Classic Liga.

Der Höhepunkt war jetzt die Qualifikation zur 2. Tischfußball-Bundesliga. In Ückerath (bei Düsseldorf) ging es vor einer Woche in der Vorrunde gegen den TFC Frankfurt (8:6-Sieg), gegen Wesertiger Bremen (9:5) und gegen Kicker Club Deggendorf (7:7).

Im Viertelfinale ging es wieder gegen die Bremer, der TFC siegte souverän mit 8:4. Im Halbfinale verlor Gut Stubb erst im Penaltyschießen mit 6:8 gegen den späteren Endspiel-Sieger Kicker-Club Deggendorf. Das Spiel um Platz drei sollte dann die Entscheidung über den Aufstieg bringen. In einer spannenden Partie erkämpften die Neunkircher gegen den KC Gehlenberg (bei Cloppenburg) ein 8:6 und waren damit aufgestiegen. Am 20. Februar wird ab 20 Uhr diese seit langem erfolgreichste Saison im TFC-Vereinslokal in der TuS-Halle ausgiebig gefeiert, schreibt der Verein in einer Mitteilung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort