Theaterverein Spieltreib kommt nach Wiebelskirchen

Theater : Theaterverein Spieltrieb spielt in Wiebelskirchen

Der Theaterverein Spieltrieb Waldmohr präsentiert: „#vollamok – das Musical“ auch in Wiebelskirchen. Ein ganz normaler Tag, an einer ganz normalen Schule, wird für eine Handvoll Menschen zu einem Alptraum, wie es in der Pressemitteilung des Vereins heißt.

Eine Gruppe Jugendlicher wird zum Nachsitzen verdonnert, das von zwei Lehrern beaufsichtigt wird. Die Zeit will für die Außenseiterin Lissy, als auch für ihre Peinigerinnen Tessa und Shanaya und einige andere Jugendliche, einfach nicht vorbeigehen. Plötzlich hört man im Schulgebäude einen Schuss. Was ist passiert? Ein Amoklauf? Wer ist der Täter und warum schießt er an diesem Gymnasium um sich? Und was passiert mit Menschen, die in einer Ausnahmesituation um ihr Leben fürchten müssen?

Seit Januar probt die Jugendabteilung des Theatervereins Spieltrieb an ihrem Musical, das von den jugendlichen Darstellern selbst entwickelt und von Theaterpädagogin Sibille Sandmayer geschrieben und produziert wird. Dazu wird neuartige Musik von verschiedenen Komponisten in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen geschrieben. Somit erschafft der Theaterverein mit diesem Projekt ein komplett neues Musical zu einem sehr sensiblen Thema. „#vollamok“ feiert am Freitag, 6. September, 20 Uhr, im Gemeinschaftshaus Schönenberg-Kübelberg Premiere. Weitere Vorstellungen gibt es am Samstag und Sonntag, 7. und 8. September, im Kulturhaus Wiebelskirchen.

Der Vorverkauf hat begonnen unter www.ticket-regional.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung