Beerdigungsdienst Mehr Planungssicherheit fürs letzte Geleit

Neunkirchen · Im pastoralen Raum Neunkirchen ist eine dreimonatige Testphase für den neuen Beerdigungsdienst angelaufen.

Clemens Kiefer, Lioba Simon-Atzert und Sibylle Rhein (von links) vom Pfarrbüro in Furpach. Alle drei übernehmen Bestattungen im Rahmen des neuen Beerdigungsdienstes im Pastoralen Raum Neunkirchen.

Clemens Kiefer, Lioba Simon-Atzert und Sibylle Rhein (von links) vom Pfarrbüro in Furpach. Alle drei übernehmen Bestattungen im Rahmen des neuen Beerdigungsdienstes im Pastoralen Raum Neunkirchen.

Foto: Anja Kernig

Bei allem Bedeutungsverlust, den die Kirche erfährt – in einem Bereich kommt ihr nach wie vor ein wichtiger Part zu: beim Bestatten. Es ist ein sehr sensibler Bereich, wenn nicht sogar der sensibelste von allen, das wird im Gespräch mit Pfarrer Clemens Kiefer und seinem Team schnell klar. Zusammengekommen ist man im Pfarrbüro Furpach, um über den neuen Beerdigungsdienst zu sprechen.