1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Studie soll zeigen, wo mögliche Flächen sind.

Studie : Wo könnte Stadt Industrie ansiedeln?

Ein neues Industriegebiet auf Neunkircher Boden? Gelegen zwischen Eschweiler Hof und Kohlhof, in der Nähe zu Kirkel und Limbach? Also im Einzugsgebiet der Brunnen im Mutterbachtal? Man hört so einiges, und wenn es um Naturschutz geht, ruft das nicht nur aktive Umweltschützer auf den Plan.

Was ist also dran an den Gerüchten, die angeblich mit einer Studie zu Gewerbegebieten zusammenhängen, mit der Stadt Neunkirchen als Auftraggeber? Ganz von der Hand zu weisen sind sie zumindest nicht: „Die Stadt hat ein Gutachten erstellen lassen, das grundsätzlich theoretisch vorhandene Potenziale für größere, zusammenhängende Industrie- und Gewerbeflächen im gesamten Stadtgebiet aufzeigen soll“, teilt die Stadtpressestelle auf SZ-Anfrage mit.  Das Gutachten führe als einzige größere, zusammenhängende Fläche Gebiete in Kohlhof und Eschweiler Hof auf. Zurzeit gebe es aber keine weiterführenden Planungen zu diesen Gebieten. „Sie sind lediglich in dieser Bestandsaufnahme potentiell entwickelbarer Flächen aufgeführt“, teilt die Kreisstadt abschließend mit.