Startschuss für den Straßenlauf

Am kommenden Sonntag findet der diesjährige Neunkircher Volksbank-Straßenlauf statt. Bei der 38. Auflage bietet der Ausrichter VfA Neunkirchen drei Läufe an: einen für Schüler über 2000 Meter, einen Schnupperlauf über 4800 Meter und einen Hauptlauf über 9500 Meter.

Start und Ziel ist die Hirschberghalle in Neunkirchen-Furpach in der Sebachstraße.

Der Start des Schülerlaufs ist um 10 Uhr. Der Schnupperlauf und der Hauptlauf beginnen dann um 10.30 Uhr.

Auch in diesem Jahr ist in den Schülerlauf wieder ein Teamwettbewerb der Schulen integriert. Je vier Schüler oder Schülerinnen einer Schule und Altersklasse werden als eine Mannschaft gewertet.

Im vergangenen Jahr gingen 260 Starter auf die Strecke. Der Verein für Ausdauersport durfte sich zudem über zwei Streckenrekorde freuen. Bei den Frauen gewann Cathleen Goll von den Grojos LTF Elversberg. Sie stellte mit 39:12,0 Minuten eine neue Bestmarke auf und verwies Tanja Hooß von den LTF Marpingen mit ihren 39:19,6 Minuten auf den zweiten Platz. Bei den Männern war Jonas Breinlinger vom LA Team Saar in der Rekordzeit von 31:54,5 Minuten erfolgreich. Der Neunkircher Straßenlauf trug in den vergangenen Jahren noch den Beinamen Nikolauslauf. Zum einen wegen des Termins. Zum anderen, weil der Nikolaus die Läufer auf die Strecke schickt und beim Zieleinlauf wieder empfängt.

Nachmeldungen sind noch bis eine Stunde vor dem Start an der Hirschberghalle möglich. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite des VfA.

vfa-neunkirchen.de