1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Städtepartnerschaft wird 25 Jahre

Städtepartnerschaft wird 25 Jahre

Eppelborn. Eppelborn und Finsterwalde feiern in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre Bestehen einer intensiven und lebendigen Partnerschaft mit vielfältigen menschlichen Begegnungen und kulturellen Höhepunkten

Eppelborn. Eppelborn und Finsterwalde feiern in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre Bestehen einer intensiven und lebendigen Partnerschaft mit vielfältigen menschlichen Begegnungen und kulturellen Höhepunkten. Diese Freundschaft mit Finsterwalde besteht nicht nur der auf offiziellen und politischen Ebene, sondern sie ist besonders lebendig durch die vielfältigen privaten Kontakte zwischen Familien aus Eppelborn und Finsterwalde; sie wird getragen von allen Altersstufen, wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus heißt.

Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset ist gerade von ihrem Antrittsbesuch in der Partnerstadt zurückgekommen und begeistert vom herzlichen Empfang und dem, was Finsterwalde zu bieten hat.

Der offizielle Auftakt des Jubiläums wird vom 10. bis 12. Mai in Finsterwalde gefeiert. Im Rahmen einer Bürgerreise fährt das Eppelborner Partnerschaftskomitee im Mai zusammen mit interessierten Bürgern und kulturellen Gruppen der Gemeinde dorthin. Unter dem Motto "Ein märchenhaftes Fest" wird dort gefeiert. Das größte 3-D-Bild von Brandenburg wird im Rahmen dieses Partnerschaftsfestes in Finsterwalde von namhaften Künstlern gemalt und in der Stadt aufgestellt. Eine Musikgruppe aus Eppelborn wird auf der Stadtbühne auftreten im Rahmen von vielen Festkonzerten. Sportliche Wettkämpfe zwischen den Städten werden Teil des Festprogramms sein sowie eine Fotoausstellung im Kreismuseum von Finsterwalde.

Im August findet eine große Jubiläumsveranstaltung in Eppelborn statt mit vielen Programmpunkten. red