1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Stadt Neunkirchen besser an Buswendeplatz Münchwies nach

Buswendeplatz Münchwies : In Fahrversuchen kurvt sich am Buswendeplatz eine Lösung heraus

Die Stadt Neunkirchen will beim Buswendeplatz Münchwies zeitnah nachbessern.

„Dem Linienbus fehlt Parkplatz“ titelte die SZ am 10. Januar. Der Buswendeplatz auf dem neu gestalteten Dorfplatz in Münchwies sorgt für Unmut bei Fahrer und Mitfahrern der Buslinie 304. Grund: Der Bus kann die Haltestelle nicht gerade anfahren, gestaltet sich alles andere als barrierefrei. Die Stadt versprach Abhilfe: „Wir arbeiten an einer Lösung.“ Die zeichnet sich jetzt ab. Wie die Stadtpressestelle auf Nachfrage mitteilt, gab es Ende März einen Ortstermin mit Vertretern des städtischen Bauamtes und der Neunkircher Verkehrsbetriebe (NVG) an der NVG-Haltestelle Münchwies Dorfmitte. Ziel war es, gemeinsam eine Lösung zur besseren Anfahrt der Busse an den Haltepunkt mit Fahrversuchen auszuloten.

 Grundlage der ursprünglichen Planungen war laut Stadt die so genannte „Schleppkurvenüberprüfung“, die die Machbarkeit am Computer simuliert. Die sagte aus: Wegen der geringen Platzgröße können die Busse zwar nicht in einem Zug ohne zwischenzeitliches Anhalten wenden, allerdings ist es möglich, durch Abstoppen und vollständigem Einschlagen des Lenkrads ordnungsgemäß an der Haltestelle vorzufahren. Es habe sich jedoch im Alltagsbetrieb herausgestellt, dass die vom Computer berechnete Fahrweise in der Praxis für die Busfahrer schwierig ist, da die Haltestellenanfahrt wegen der schlechten Sicht im Bereich des Haupteingangs zur Kita und einem Dachüberstand durchaus problematisch ist. Bei dem jüngsten Ortstermin wurde nun anhand von Fahrversuchen die realen Wendepunkte ermittelt, wie die Stadt weiter mitteilt: „Die Spur wird zu einer besser fahrbaren Kurve umgerechnet, die Borde im Haltestellenbereich umgesetzt, so dass die Busse unmittelbar längs der Haltestelle zum Stehen kommen.“ Die bauliche Optimierung werde zeitnah umgesetzt. Die Kosten für die Nachbesserung bewegten sich im mittleren vierstelligen Bereich.