| 21:10 Uhr

Zuschuss
Stadt kauft Heizung für „Nordpol“

Neunkirchen.

Die Kleingartenanlage Nordpol im Burrwiesenweg verfügt über 42 Parzellen und ein Clubheim. Die Heizungsanlage des Clubheims war in die Jahre gekommen und der Kleingärtnerverein Nordpol bat die Kreisstadt Neunkirchen um finanzielle Unterstützung. Diese stellte 500 Euro für die neue Ölheizung zur Verfügung, wie es in einer Mitteilung der Stadtpressestelle heißt. Bürgermeister Jörg Aumann und Bernd Spengler vom Liegenschaftsamt überzeugten sich vor Ort mit dem zweiten Vorsitzenden des Vereins, Dieter Jung, von der Investition in die Zukunft des Vereins. Wer sich für eine Parzelle interessiert oder sich mal eine kleine Auszeit  gönnen möchte, sollte einfach mal am „Nordpol“ vorbeischauen.