1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Spieler von Borussia Neunkirchen wollen Ellenfeldstadion erhalten

Ellenfeldstadion : Trommeln für den Erhalt des Ellenfelds

Zahlreiche ehemalige Spieler von Borussia Neunkirchen unterschreiben Petition, die beim Landtag eingereicht wurde.

Mit der Aktion „Wir Spieler für Unser Ellenfeld“ wirbt die Stadiongesellschaft-Ellenfeld (SGE) für den unversehrten Erhalt des 1912 erbauten Stadions. Eine Liste mit 92 Unterschriften von Fußballern, die selbst schon im Ellenfeld ihre Schuhe schnürten – darunter namhaften Ex-Bundesligisten wie Jupp Henkes, Werner Martin, Jürgen Pontes, Gerd Schley und andere –, haben Vertreter der Stadiongesellschaft jetzt an den Vorsitzender des Eingabeausschusses des Landtages, Ralf Georgi (Die Linke), überreicht.

Die SGE, die bei der Akquise von Fördergeldern durch das Innenministerium in Höhe von zwei Millionen Euro zum Erhalt des Ellenfelds mitgewirkt hat, setzt sich dafür ein, das Stadion in seiner ursprünglichen Form zu erhalten (wir berichteten). Dabei geht es der SGE in erster Linie darum, dass die Fördergelder in fünf Projekte fließen: Neuinstallation einer Flutlichtanlage, neue Rasenspielfläche mit Beregnungsanlage, neue Wellenbrecher, Umgestaltung von Block 4 und Schadstellensanierung Westkurve (Spieser Kurve). In der Petition, die beim Landtag eingereicht wurde, heißt es: „Wir würden nun gerne von den Verantwortlichen der saarländischen Landesregierung und der Verwaltungsspitze der Kreisstadt Neunkirchen wissen, ob und wann die zugesagten Gelder für die zweckgebundene Ertüchtigung und Substanzsicherung des Ellenfeldstadions, unter Einbeziehung des Denkmalschutzes, verwendet werden.“

 Das Ellenfeldstadion in Neunkirchen ist zwar in die Jahre gekommen, dennoch gilt es wegen seiner Architektur nicht nur unter vielen Fußballfans als eines der schönsten Fußballstadien in Deutschland.
Das Ellenfeldstadion in Neunkirchen ist zwar in die Jahre gekommen, dennoch gilt es wegen seiner Architektur nicht nur unter vielen Fußballfans als eines der schönsten Fußballstadien in Deutschland. Foto: Jo Frisch

Das Ellenfeld-Stadion ist das älteste Sportstadion im Saar-Lor-Lux-Raum. Davon zeugt der Grundriss der Anlage, der auf das Jahr 1912 zurückgeht. Es zeugt als eines der letzten, nahezu unverändert erhaltenen Beispiele vom Stadionbau der Bundesrepublik der 1960er Jahre. 1990 wurde das Stadion wegen drohender Insolvenz für 1,2 Millionen DM an die Stadt Neunkirchen verkauft.