Sonntagsmusiken mit Stücken aus sämtlichen Epochen

Sonntagsmusiken mit Stücken aus sämtlichen Epochen

Die Neunkircher Sonntagsmusiken in St. Marien locken Organisten aus dem ganzen Saarland an. Wer sich ins Publikum setzt, darf sich auf Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und vielen mehr freuen.

. Seit September 2007 gibt es sie - die Neunkircher Sonntagsmusiken in St. Marien. In diesem Jahr finden sie zum sechsten Mal statt. Organisten aus dem Saarland, darüber hinaus und der Hausorganist von St. Marien, Jan Brögger, präsentieren an der Roethinger-Orgel der Marienkirche Orgelmusik aller Epochen. Sonntags, beginnend jeweils um 18 Uhr, erklingt zunächst ein zirka 55-minütiges Orgelkonzert, im sich anschließenden Gottesdienst um 19 Uhr spielen die Organisten neben Literatur auch Orgelimprovisation.

Am Sonntag, 4. September, 18 Uhr, beginnt Prof. Clemens Ganz, ehemaliger Domorganist am hohen Dom zu Köln und ehemaliger Orgelprofessor an der dortigen Musikhochschule. Professor Ganz war der Orgellehrer von Jan Brögger, dem Kantor der Marienkirche. Er spielt Orgelwerke unter anderem von Bach, Franck, Mendelssohn.

Von Bach bis Vierne

Am Sonntag, 11. September, 18 Uhr, setzt Professor Karl Ludwig Kreutz, Dekanatskantor in Konz (Bistum Trier ) und Honorarprofessor für Orgelimprovisation an den Musikhochschulen in Freiburg und Saarbrücken, die Konzertreihe fort mit Orgelwerken unter anderem von Bach, Beethoven, Fauré, Vierne, Reger & Improvisation.

Der amtierende Domorganist am hohen Dom zu Trier, Josef Still, spielt am Sonntag, 18. September, 18 Uhr, an der Roethinger-Orgel Werke unter anderem von Reger, Bach, Hakim und Franck.

Jan Brögger zum Finale

Die Konzertreihe wird beendet am Sonntag, 25. September, 18 Uhr. Der Hausorganist von St. Marien, Jan Brögger, spielt an der Roethinger-Orgel Werke unter anderem von Dupré, Franck und Mendelssohn. Anschließend um 19 Uhr erklingen in einem Chormusikalischen Gottesdienst die "Missa piccola" von Ronald J. Autenrieth sowie Chorwerke von Tambling, Rutter, Litzau und Stegmann. Ausführende sind die Frauen-Schola St. Marien Neunkirchen unter der Leitung von Jan Brögger, an der Orgel spielt Bruno Fischer.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Unterstützt wird die Reihe vom Förderverein "Musikfreunde St. Marien".

jan-broegger.de