1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Sinnerthaler Gartenfreunde feierten Erntedankfest

Sinnerthaler Gartenfreunde feierten Erntedankfest

Sinnerthal. "Viele Sinnerthaler Bürgerinnen und Bürger unterstützen unseren Verein, obwohl sie keine unserer Kleingartenparzellen gepachtet haben." Dieter Kurz, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Sinnerthal, erklärte mit diesen Worten, wieso 170 Mitglieder registriert sind, obwohl lediglich 47 Parzellen zur Verfügung stehen

Sinnerthal. "Viele Sinnerthaler Bürgerinnen und Bürger unterstützen unseren Verein, obwohl sie keine unserer Kleingartenparzellen gepachtet haben." Dieter Kurz, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Sinnerthal, erklärte mit diesen Worten, wieso 170 Mitglieder registriert sind, obwohl lediglich 47 Parzellen zur Verfügung stehen. Und noch eine Erklärung gibt es: Der Verein bietet immer wieder gesellige Veranstaltungen an. So wie am Sonntag, als man im Rahmen des Erntedankfestes langjährige Mitglieder ehrte, in froher Runde bei strahlendem Sonnenschein im Freien von morgens um zehn bis in den späten Nachmittag zusammen saß und sich im Erbsen-Zählen übte. Zu erraten war, wie viele der grünen Gemüsekügelchen in einem Glasbehälter drin waren. Einen geschärften Blick bewies dabei Didi Scharf, der die Zahl 9860 nur knapp verfehlte und dafür mit einer Flasche Schampus belohnte wurde. Etlichen Gartenfreunden verlieh man vor einem prächtigen, von Silvia Kurz gestalteten Erntedanktisch mit selbst gehegtem Gemüse- und Obstsorten wie Kohlköpfe, Kohlrabi, Kartoffeln, Kiwis, Kürbissen, Äpfeln oder Trauben, Urkunden und kleine Geschenke. Seit zehn Jahren gehören dem Verein an Rainer und Birgit Braun, Richard Kaub, Peter Rein, Gisela Morsch, Erich Rubly, Hans-Jürgen und Katharina Tremmel. 15 Jahre sind Josef Stoll und Josef Vullo dabei, 20 Jahre Jürgen Gräßer und Emmi Henkes. Seit 25 Jahren unterstützt Peter Hauhser die Obst- und Gartenfreunde, 30 Jahre Claudia Zimmer und 35 Jahre Helene Metzger und Hilde Gerwert. Mit viel Beifall bedacht wurden die Geehrten, als sie beglückwünscht wurden. rp