1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Seniorenheim Evergrenn wartet auf Post jeder Art

Aufruf vom Kutscherhaus : Seniorenheim wartet auf Post

Einen „Großen Aufruf an alle Neunkircher*innen & den Rest der Welt“ haben das Kutscherhaus Neunkirchen und das Neunkircher Seniorenheim Evergreen gestartet. Wie Jasmin Krämer-Ottens, Leiterin des sozialen Dienstes im Evergreen, in einer Videobotschaft (zu sehen auf der Online-Videoplattform Youtube) mitteilt, möchte man den Bewohnern des Heimes diese gerade auch für sie schwere Zeit etwas erleichtern.

Derzeit sind die sozialen Kontakte für die Senioren stark eingeschränkt, Besuchskontakte entfallen gänzlich, es gibt viele Beschränkungen im Freizeitverhalten.

„Helft uns dabei, den Menschen dort eine kleine Freude zu bereiten. Zeigt Ihnen, dass sie nicht allein sind und wir an sie denken. Sendet eure Briefe, Postkarten, Bilder, gebastelte Dekorationen oder andere liebe Grüße an die Bewohner und schenkt auch ihnen in dieser schwierigen Zeit ein Lächeln“, appelliert Jasmin Krämer-Ottens an alle hilfsbereiten, kontaktfreudigen Zeitgenossen. „Wer möchte, kann gern auch seine Adresse mitschicken. Vielleicht entwickelt sich ja die eine oder andere langfristige Brieffreundschaft.“ Die Adresse für die Postsendungen lautet: Zentrum für Betreuung und Pflege Evergreen Neunkirchen, Bahnhofstraße 27-33, 66538 Neunkirchen.

„Das Besondere daran ist, dass es nicht um digitale Botschaften geht“, sondern um den guten alten Brief und damit um ein Medium, mit dem gerade ältere Menschen viel mehr anfangen können, betont Integrationsmanagerin Edda Petri. Mehr Infos erhält man telefonisch bei ihr im Kutscherhaus unter (0 68 21) 2 94 85-22 oder auf Facebook im Internet.