| 20:51 Uhr

Senioren-Nachmittg
Unterhaltsamer Nachmittag für Münchwieser Senioren

Münchwies. Das „Glory Halleluja“ vom Verein der Musikfreunde Münchwies war am Samstag der schwungvolle Auftakt einer kurzweiligen und unterhaltsamen Seniorenfeier in der Sport- und Kulturhalle. Hierzu waren gut 300 Münchwieser der Generation Ü 65 von der Stadt und dem Ortsrat eingeladen und die etwa 80 Senioren, die gekommen waren, durften es sich mal für drei Stunden gut gehen lassen. Von Heinz Bier

Sie wurden von den Mitgliedern des Ortsrates und der beiden Partei-Ortsvereine von CDU und SPD mit Kaffee und Kuchen oder heißen Würstchen versorgt, der Obst- und Gartenbauverein hatte wie in jedem Jahr für eine herbstliche Tischdekoration gesorgt und vom Musikverein wurden sie auch während des Nachmittagskaffees unterhalten. Die Promillos sorgten mit Volks-, Wein- und Stimmungsliedern für gute Laune.


Einen besonderen Programmpunkt hatten sich die beiden Münchwieser Ortsratsmitglieder Evi Hans und Klaus Charrois ausgedacht. Sie animierten die Besucher zum Singen, hatten dazu auf den Tischen die Texte bekannter Volks- und Wanderlieder verteilt und das war bei einer Seniorenfeier in Münchwies mal etwas anderes.

Zu Beginn hatte der Ortsvorsteher herausgestellt, dass Münchwies spätestens seit dem 1. März 2018 weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. „Vor dieser Zeit wussten viele gar nicht, wo Münchwies liegt“, meinte Rolf Altpeter, „aber seit der saarländische Ministerpräsident aus Münchwies kommt, ist das anders.“ Der Neunkircher Bürgermeister machte deutlich, dass derartige Veranstaltungen für ältere Menschen ganz wichtig sind und deshalb dankte Jörg Aumann allen, die dazu einen Beitrag geleistet haben. Die Seniorenfeier endete mit der Verlosung mehrerer Präsentkörbe und danach rückte spontan die Münchwieser Feuerwehr an und räumte die Halle wieder auf.